Kapellenberg

Die sanfte Kraft der Mineralien

Ein Ölgemälde von Robs Mayer im Stil der klassischen Moderne setzt in diesem großzügigen Zimmer, dass Kraft und Ruhe ausstrahlt, einen besonderen Akzent. Hier schlafen Sie besonders gut, bevor Sie vielleicht am nächsten Morgen zu einem Spaziergang in den Weinberg Kapellenberg aufbrechen …

In einem Seitental oberhalb Odernheims befindet sich in malerischer Lage der Weinberg „Kapellenberg“. Er gruppiert sich um die Ruine einer Filialkapelle des Klosters Disibodenberg. Die Weinlage folgt dem Verlauf des Berges von Südwesten- nach Südosten in kleinen Wellen, so dass Mulden eine unterschiedliche Ausbildung des Mikroklimas bewirken. Hoch über der Nebelgrenze gelegen ist die Lage für Frühburgunder prädestiniert, der neben dem Gewürztraminer hier in besonderer Qualität angebaut wird. Das Terroir, Tonschieferverwitterung über Melaphyr, prägt die mineralische Art der im Kapellenberg gewachsenen Weine. Das Weingut Klostermühle Odernheim hat die Lage nahezu im Alleinbesitz.

 

 

Pro Nacht für 2 Personen ÜF 149 €
Bei Einzelbelegung ÜF 109 €
     
Halbpension mit einem abendlichen 4-Gang Menü:    
48 € pro Person    
(78 € mit Weinbegleitung pro Person)