Bastei

Eine Festung bester Rieslinge

Auf der anderen Seite unseres Innenhofes liegt das Haus hinter der Stadtmauer, die Anfang des 14. Jahrhunderts errichtet wurde. Ein Stück von ihr gehört zu unserem Hotel. Sie betreten das Haus durch die Stadtmauer. Hinter dem „festungshaften“ Eingang liegt dieses großzügige Zimmer, dass unter anderem mit einem originalen Barockschrank aus der Zeit um Siebzehnhundert und einem Ölgemälde von Robs Mayer ausgestattet ist. Wenn Sie mit Familie oder Freunden kommen bietet es sich an, „Hermannshöhle“ und „Bastei“ gemeinsam zu mieten. Sie haben dann ein ganzes Haus für sich!

Der Name „Bastei“ bezieht sich auf die Lage Traiser Bastei Sie liegt am Fuß des spektakulären Rotenfels, der höchsten Steilwand in Deutschland nördlich der Alpen. Die Zinnen-Formationen der Felsen oberhalb des Weinbergs gaben ihm seinen Namen. Die Felswand bietet Kulisse und Rahmen für große Weine aus einem kleinen Weinberg. Die Rieslingreben wurzeln tief im Ryolithgeröll. Das Felsmassiv stellt einen riesigen Wärmespeicher dar, nur wenige Meter entfernt fließt die Nahe und sorgt für Temperaturausgleich. Der Name Bastei ist untrennbar mit dem Hause Crusius verbunden. Der vorbildliche Traditionsbetrieb mit höchstem Qualitätsanspruch erzeugt heute unter Leitung von Dr. Peter Crusius in der Bastei einzigartige Rieslinge von packender Mineralität.

Pro Nacht für 2 Personen ÜF 148 €
Bei Einzelbelegung ÜF 109 €
     
Halbpension mit einem abendlichen 4-Gang Menü:    
48 € pro Person    
(78 € mit Weinbegleitung pro Person)