Der Disibodenberg

Im Weinberg der heiligen Hildegard

Hier sind Sie im Giebel des Hauses, nahe am Himmel. Dieses Zimmer strahlt Spiritualität und Ruhe aus. Ein schlichter Barockschrank sowie ein Tisch, der einst im Meisenheimer Kloster den Mönchen diente und viele weitere Details werden Sie ebenso wie der schöne Blick aus den Fenstern inspirieren.

Die Lage Odernheimer Kloster Disibodenberg ist von alters her eine berühmte Rieslingsteillage, nach Vinum „eines der großen deutschen Terroirs“, die Lage wird auch vom Gault Millau unter die besten Weinberge der Nahe gezählt. Das Kloster direkt über dem Weinberg erlangte kulturgeschichtliche Weltgeltung, weil Hildegard von Bingen hier über vierzig Jahre lebte und wirkte. Im Disibodenberg besitzt das Weingut Klostermühle Odernheim das Herzstück mit dem weithin sichtbaren Weinbergshaus, das 1811 errichtet wurde. Es ist das Wahrzeichen des Gutes. Der Boden der ganz nach Süden ausgerichteten Steillage besteht aus Tonschiefer und Sandstein. Die unweit gelegene Flussaue sorgt für ausgleichendes Klima. Der Weinberg ist eine idealtypische Rieslinglage. Die Weine aus der Lage Kloster Disibodenberg zeichnen sich durch feinste Frucht und eine mineralische Art aus, die Kraft und Eleganz verbindet. 

Pro Nacht für 2 Personen ÜF 139 €
Bei Einzelbelegung ÜF 95 €
     
Halbpension mit einem abendlichen 4-Gang Menü:    
48 € pro Person    
(78 € mit Weinbegleitung pro Person)