Räume erleben

Stil mit Charme

In unserem Haus zählt jedes Detail. Sie speisen im historischen Gastraum: »Zur Blume« mit seiner zweihundertjährigen Holztäfelung oder dem mit Augenzwinkern so betitelten »Jägerzimmer« in dem auch Meisenheimer Jäger einen Stammplatz haben… oder in der »Brunnenstube«, geprägt durch einen mittelalterlichen Brunnen. Bei schönem Wetter sitzen Sie natürlich draußen im schattigen Innenhof, dessen Abschluss die Stadtmauer bildet. Stühle und Tische sind aus heimischem Kirschholz, sie wirken wie modernes Design, doch haben wir sie nach einem Original von 1820, den wir im Gasthaus fanden, gefertigt. Moderne und alte Kunst, Gläser, in denen Wein atmen kann. Schönes Geschirr, freundliche und kompetente Bedienung… was wird Ihr Lieblingsplatz? Hinter dem Restaurant in mittelalterlichen Gewölben finden Sie die moderne Bar »Zur blauen Meise« für Aperitif, Digestif, gute Gespräche bei dem ein oder anderen Glas von was auch immer. Daneben ist das Weingrotto und sozusagen »Gral« des Hauses, der wunderbare Weinkeller mit seinen Schätzen.